Wird immer schlimmer

Schon wieder bin ich von einem Zimmer in das andere gegangen.
Dort wusste ich aber überhaupt nichts anzufangen.

Und zappte und zappte wie dumm
mit dem Taschenrechner rum,
allein das Fernsehprogramm, das sprang nicht um.

Neulich sagte ich einem Mädchen: „Kleines, grüß deine Mammi schön.“
Es sprach: „Mach es doch selber, Papi. Du musst nur in die Küche geh´n.“

Vor einigen Tagen fuhr ich rückwärts in die Garage neben dem Haus
und am nächsten Morgen auf dieselbe Weise wieder raus.

Habe statt der Gattin des Direktors der Zugehfrau die Hand geküsst.
Kann aber im Nachhinein nicht sagen, ob mir das peinlich ist.

Da war noch im Ferienhotel der Brand.
Alle sind panikartig nach draußen gerannt.
Ich aber führte in aller Seelenruhe sehr galant
meine Frau nach draußen aus der Gefahrenzone.
Ich hatte
sogar noch Hemd und Krawatte
angezogen - aber unten war ich ohne.

Dann habe ich mir die Armbanduhr verkehrt rum festgemacht
und fuhr zur Arbeit erst um zwei Uhr statt um acht.

Und war mal wieder auf Liebe versessen.
Meinte meine Frau: „Wir haben doch eben erst.“ Ich hatte es total vergessen.

Erst gestern grüßte ich: „Hallo, Frau Meier.“ Sie sagte: „Ich bin Herr Krause.“
Da ging ich nach Hause.

Hoff´ ich !

Falk-Ansgar
2010-10-13