Wer einmal lügt

Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht,
ist nur ein albernes Gerücht.


Im Gegenteil. Wer kräftig lügt,
bei vielen Dölmern ist beliebt.
Vor allem wenn es um Gesundheit geht,
man unbedarft auf so was steht.

Bedudelt von der Werbung im TV,
sind eingelullt so Mann wie Frau.

Wie leicht man doch Diät kann halten,
am Hals wegkriegt die Schmurgelfalten,
der Hämorrhoiden, ohne schnibbeln,
beheben kann ihr Kribbeln,
mit Mittelchen kann Können heben
besinnungslos beim Akt zu schweben,
nach irrem Schmerz in seinem Rücken
sich tief kann wieder bücken,
dazu des Dünndarms dicke Placken
als Dünnpfiff kann rauskacken,
durch vielfach Multivitamine schlecken
mehr Lebensfreude kann erwecken
und was verstört durch zu viel Pissen,
kann machen weniger müssen müssen.


Werbemelodie


Ja, das alles auf Ehr´
können wir und weit mehr.
Denn wir sind kompetent,
wenn´s mal brennt unterm Hemd !

Liegt der Furz einmal quer,
macht es gar nichts wie sehr,
richten wir klar alles her,
ist nicht schwer, ist nicht schwer !


Falk-Ansgar
2014-04-26

Von der Pariser Universität empfohlene Schutz-maßnahmen gegen die Pest - Oktober 1348

Man esse kein Geflügel, keine Wasservögel, kein Spanferkel, kein altes Ochsenfleisch, überhaupt kein fettes Fleisch. Wir empfehlen Brühen mit gestoßenem Pfeffer.

Bei Tage zu schlafen ist schädlich. Der Schlaf darf
nicht länger dauern als bis zum Morgengrauen.

Un schädlich sind trockene und frische Früchte, wenn
man sie mit Wein nimmt. Kalte, feuchte und wäßrige Speisen sind größtenteils schädlich. Man esse kein
Fisch. Man koche nichts mit Regenwasser. Zu den
Mahlzeiten nehme man etwas Theriak.


Olivenöl zur Speise ist tödlich !

Gefährlich ist das Ausgehen zur Nacht zeit bis um
drei Uhr morgens wegen des Taus.
Fette Leute sollten sich der Sonne aussetzen.

Italienische Ärzte
empfehlen das Anhören melodiöser Lieder und das Betrachten von Gold und Silber.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen
Sie die Packungsbeilage und fragen
Sie Ihren Arzt oder Apotheker