Frei nach "Wagner"

Die Walküre

Steht hinter einer Flammenwand
und wartet auf den Retter.
Da kommt er auch schon angerannt.
Sie hofft, er ist ein netter.

"Als Siegfried bin ich wohlbekannt,
als kühn und hilfsbereit.
Und komm´ ich wo mal angerannt,
dann ist´s auch höchste Zeit.

Als Retter werd´ ich oft verlangt
von Frau´n, die auf mich steh´n.
Und ist ihr Haus längst abgebrannt,
sie woll´n mich trotzdem seh´n."

Er hechtet durch den Flammenkreis,
nimmt sich die Dame her
und denkt: "Nanu, die Alte riecht nach Schweiß
und ist auch ziemlich schwer."

Falk-Ansgar
1999-10-12