Nach dem Sterben

Du willst wissen, wie das ist,
wenn du einmal nicht mehr bist ?
Du weißt es doch schon,
seit letzter Operation,
als du in Narkose lagst für kurze Zeit
in einer Art der kleinen Ewigkeit.

Nichts hast du gespürt.
Kein Gedanke hat dich berührt.
Du merktest nicht, wie die Zeit verflog,
als man dir den Blinddarm zog.
Null Geräusche, keine Spur von Licht,
keine Ahnung von nichts, du warst eben nicht.
Die Zeit begann erst wieder zu verrinnen,
als du kamst zu Sinnen.

Also, nach dem Sterben liegst du ganz behaglich,
nur ob du wieder aufwachst, ist wohl fraglich.


Falk-Ansgar
2009-09-08