Mensch Meier !

Am Anfang gab´s nur Einzelzeller hier auf Erden.
Und keiner fragte da, was soll mit denen werden.
Sie lebten einfach nur so vor sich hin,
verstandeslos und ohne Sinn.

Dann plötzlich, keiner weiß aus welchen Gründen -
im Zufall oder in der Absicht von ´nem Gott zu finden -
verklumpten sich einige zu größeren Zellverbänden,
um später als Qualle oder Mensch zu enden.
Kommt heute also einer so wie Meier her,
ist der ein kleberiger Zellverband, nicht mehr.
Nur bildet der sich laufend ein, o weia,
er sei ein einheitlicher Meier.
Kann sein, dass Gott nicht wenig lachte,
als so ´ne Konstruktion er sich erdachte.
Und ist doch mehr als interessant:
Den Zellen fehlt´s noch immer an Verstand.
Woher ist denen eigentlich bekannt,
dass sie ein „Meier“ sind so als Verband ?


Falk-Ansgar
2013-06-05