Hase und Igel

Meister Lampe und Igel kamen ins Gespräch.
Der Hase prahlte unentwäch,
dass unter allen Tieren er der Schnellste sei,
vom Hamster bis zur Igelei.
Der Igel war genervt von dieser Prahlerei
und behauptete, dass er der Allerschnellste sei.
Und schon liefen sie um die Wette.
Der Hase lief gleich volle Kette.
Doch als er an das Ende der Laufbahn kam,
war schon der Igel da, zu seiner Scham.
Er hatte in seiner Dussligkeit gar nicht bemerkt,
dass des Igels Frau am Wettkampf hatte mitgewerkt.
Denn weil ein Igel gleicht ´nem and´ren Igel
gleichsam dem Gegenbild in einem Spiegel,
ward ihm überhaupt nicht klar,
das immer ein anderer Igel am Ziele war.
So hetzte er irre hin und her,
bis ihm das Herze ward zu Tode schwer.
Da legte er sich sterbend nieder.
Der Igel spottete: "Du rennst nie wieder."

Nach dem hier wird wohl jedem klar,
dass es ein Fall durch Hochmut war.


Falk-Ansgar
2008-12-04