Graf Nobbert im Zimmer

Graf Nobbert stand wie immer
gedankentief in seinem Zimmer.

Da kam ihm jählings die Erleuchtung.
am Besten mach´ ich ´s mit Befeuchtung.

Nahm sich sein After-Shave daher
und sprühte oben sich und unten mehr.

Begab sich mit dem coolen Duft
nach unten in die Ahnengruft.

Schon stönte es aus einem Sarkophag:
„Mensch, Nobbert, heute stinkste stark.“

Doch aus den and´ ren Ruhestätten
kam Beifall auf von den Skeletten.

Graf Nobbert war zutiefst ergriffen
und hat zum Dank den „River Kwai“ gepfiffen.

Falk-Ansgar
2014-02-03