Reise in ferne Welten

Ich reiste gern in eine jene fernen Welten,
wo kurios echt sonderbare Sitten gelten.
Zwar seh´n die Lebewesen dort so aus
wie wir, von Mensch bis Maus.
Doch in deren Birne
sitzen anders strukturierte Hirne.
Dort hält´n Politiker, was er verspricht,
die Bosse wie Bänker betrügen nicht.
Man ist von dauerhafter Redlichkeit
und rücksichtsvoller Höflichkeit.
Die Kinder gehen gerne in die Schule,
denn es gibt dort nie Bambule.
Auch keine Jugendliche, die Speeds austauschen,
sich aber fröhlich an frischer Luft berauschen.
Alle sind bemüht, Kultur zu pflegen,
Sitten und gute Bräuche zu hegen.
Um Religionen macht man überhaupt kein Drama.
Die Leute sind so tolerant wie der Dalai Lama.
So gibt es dort auch keine Fundamentalisten,
wie Kommun-, Fasch- und gar Rassisten.
Und das Äußerste an Kriminalität darin besteht,
dass man bei "Rot" über die Fahrbahn geht.
Dahin, liebe Leute, möchte ich gerne zieh´n,
auch wenn dort keine Zitronen blüh´n.


Falk-Ansgar
2009-05-22