Durch Patagonien gefahren

Erst gestern bin ich durch Patagonien gefahren,
da sah ich Leute mit brand-roten Haaren
und riesen- riesengroßen Quanten,
auf denen sie durch die Gegend rannten.
Sie sind nicht solche irgendwer,
vielmehr als solche von der Feuerwehr.
Und lodert ringsum ein Feuerchen vorm Haus,
dann flitzen sie ran und latschen es aus.
Weil´s immer und täglich bei ihnen brennt,
ein jeglicher die Landschaft nur „Feuerland“ nennt.

Falk-Ansgar
2015-02-13


 

Patagonien

Patagón = großer Fuß (spanisch)
Die ersten Entdecker jener Landschaft,
die heute zu Argentinien gehört, bemerkten
große Spuren im Schnee und schlossen
daraus, dass die Bewohner, die sie noch
nicht zu Gesicht bekommen hatten,
abnormal große Füße haben müssten.
Doch die Spuren kamen von primitiven
Schneeschuhen, die die eingeborenen
Patagonier trugen.
(Aus dem Buch von Charles Berlitz
„Die wunderbare Welt der Sprachen).

Nach Wikipedia geht der Namen „Patagonien“
auf den Weltumsegler Ferdinand Magellan
zurück, der den dortigen Indianern auf grund
ihrer großen Statur den Namen „Patogones“
gab.