Die Reihen werden lichter

Die Reihen werden licht und lichter.
Schon wieder ging ein Freund für immer fort.
Im Traum erscheinen mir Gesichter
aus einem gar nicht mehr so fernen Ort.

Wir geben uns gelassen
nach außen hin – wohl doch zum Schein.
Wir wollen es nicht fassen,
wir könnten bald die nächsten sein.

Falk-Ansgar
2004-09-06