Aschenputtel

Pult Linsen aus der Asche
und pennt im Taubenschlag,
trinkt heimlich aus der Flasche
und träumt sich durch den Tag.

Träumt ständig von ´nem Prinzen,
der sie mal freien soll.
Dann schiss´ sie auf die Linsen.
´ne Heirat wäre toll.

Die Mutter ist halbseiden,
die Schwestern sind mannstoll.
Sie kann die drei nicht leiden,
sie hat die Nase voll.

Da bimmelt´s an der Türe.
Sie denkt: „ Lasst mich in Ruh!“
Doch hüpft sie eilends, steht vor ihre
des Königs Sohn mit ihrem Schuh.

Schau her, was ich gefunden!
Der lag hier vor dem Tor.
Bei meinen Jogging-Runden
kam dies mir komisch vor.

Ich dacht´: Du willst mal sehen,
wer in dies Dings passt rein.
Nun ist ´s um mich geschehen.
Komm, Holde, werde mein!“

„Kannst Du noch etwas warten ?
Dann werd´ ich gerne dein.
Ich hüpfe flugs mal in den Garten
- da steht mein hölzern Bein !“

Falk-Ansgar
2004-09-10